Karin Immler

VÖHT-Vizepräsidentin

Trainerin für Menschen mit Hund

Energetikerin

Funktionärin für die TierenergetikerInnen - Wirtschaftskammer Salzburg



Kontakt

Mobil: 0660 521 12 37

E-Mail: karin.immler@knowwau.com

Webseite: www.knowwau.com

Facebook: OnlineHundeschule.knowwau

Skype: knowwau

Youtube: knowwau



Trainingsgelände:

Hundeschule know wau, Salzburg Sam


Funktionen:

  • Zulassung zur Ausstellung des Salzburger Sachkundenachweis lt. Bescheid der Salzburger Landesregierung
  • Anerkennung als Ausbildungseinrichtung für "gefährliche Hunde"(§ 12 Sbg. Landessicherheitsgesetz) durch die Salzburger Landesregierung.

Karins Blog:


Mein Angebot

Ich beschäftige mich vor allem mit der Erziehung und artgerechten Beschäftigung von Familienhunden. Abseits von sportlichem Ergeiz probieren wir in unserer Hundeschule neben dem Alltagsgehorsam und Nasenarbeit alles aus, was Spaß macht und uns geeignet erscheint.

 

Mein besonderes Steckenpferd sind dabei Trick-Training und Kooperationssignale und ich bin fasziniert, wie toll sich gerade Secondhand-Hunde dabei entwickeln.

 

Als Energetikerin unterstütze ich Mensch und Tier auch mit Hilfe verschiedener energetischer Methoden und kann so eine wesentliche Ergänzung zum fundierten Training anbieten.

Mögliche Vortragsthemen:

  • Hundesprache - Was Hunde uns sagen
  • Hundeerziehung auf den Punkt gebracht
  • Clickertraining - Revolution oder Humbug
  • Stress lass nach - Hilfe für das Leben mit dem Hibbelhund
  • Ein Baby kommt - Harmonie und Sicherheit mit Kind und Hund
  • Der Therapiehund im Einsatz
  • Markertraining - der Alleskönner in der Hundeschule

 

Für meine Arbeit mit Hunden gilt:

Vor den Erfolg haben die Götter den Spaß an der Arbeit gestellt! (Bärbel Mohr)

 

Mein erster Hund:

Gipsy, eine entzückende Bernersennenhündin, die im Alter von 8 Wochen bei uns eingezogen ist, und mich 11 Jahre lang begleitet hat.

 

Mein gegenwärtiger Hund:

Tara, meine etwas zickige Bordercolliehündin aus dem Tierschutz, die in ihren Omajahren etwas milder wird.

 

Weitere Haus- und Lieblingstiere:

Meine Katzen: Amadeus, schneeweiß, taub und frech, der uns auch gelegentlich zum Therapie-Einsatz begleitet. Winnie, unsere Schmusekatze und Merlin, mein Zauberkater.

 

Warum ich gerne mit Hunden arbeite:

Weil mich ihre Persönlichkeit fasziniert, ihre Lernfreude und ihre Fähigkeit, ganz im Hier und Jetzt zu sein.

 

Warum ich gerne mit Menschen arbeite:

Weil es mir Freude macht, Menschen neugierig zu machen, Türen zu öffnen und sie zum Durchschreiten zu ermuntern. Und weil ich mich unendlich darüber freuen kann, wenn Menschen ihre Hunde plötzlich durch die Brille der positiven Verstärkung sehen und gar nicht fassen können, was ihnen da bis jetzt entgangen ist.

 

Diese Projekte liegen mir zur Zeit besonders am Herzen: