Pet Expo 2016

Die faire Messe für Hund, Katz und Co. Und die VÖHT ist natürlich wieder mit dabei. Mit einem interessanten Vortragsprogramm und der Möglichkeit, die VÖHT-Mitglieder kennenzulernen.

Für Familien mit Hund

Gleich 2 Mitglieder der VÖHT bieten als Teil des internationalen Netzwerk „Familiepaws“ – „Familie mit Hund“ laufend Vorträge und Weiterbildungen für Familien mit Hund an. „Dogs & Storks“ ist das Programm für werdende Eltern, die sich und den Familienhund mit Hilfe von Mag. Bina Lunzer und Mag. Stefanie Riemer auf die Ankunft des Babies vorbereiten möchten. „Dog & Baby“ wendet sich an die Eltern von Kleinkindern und bereitet die Zeit vor, wenn das Baby mobil wird.

Tierschutzqualifizierte/r HundetrainerIn

Als Gütesiegel gedacht ist die Anerkennung als "tierschutzqualifizierte/r HundetrainerIn", die in Form einer theoretischen und praktischen Prüfung 

am Messerli Forschungsinstitut an der Veterinärmedizinischen Universität Wien

erworben werden kann. Die VÖHT unterstützt die Überlegungen, die zu dieser Regelung geführt haben und stellt zudem eine ganze Reihe von Mitgliedern der Prüfungskommission.

 

Wir möchten aber betonen, dass es ohnhin für jede/n, der/die in Österreich Hunde bzw. Mensch mit Hunden ausbildet oder berät, selbstverständlich sein muss, sich an das Tierschutzgesetz zu halten. Auch wenn diverse Fernsehsendungen andere Methoden nahelegen.

Neuer Vorstand, neue Adresse

Bei der außerordentlichen Generalversammlung Ende Oktober 2013 wurde ein neues Präsidium, bestehend aus Mag. Iris Schöberl, Mag. Karin Bayer, Karin Immler, Susanna Haitzer und 

Mag. Claudia Haider-Kasztler gewählt. Die Geschäftsstelle der VÖHT ist ab sofort in Trausdorf und weiterhin über die Emailadresse zu erreichen.

 

Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine Ausbildung als HundetrainerIn oder HundeverhaltensberaterIn. Um diesen Menschen die Möglichkeit zu geben, sich der VÖHT anzuschließen und damit den Gedanken der Hundeerziehung mittels positiver Methoden weiterzutragen, wurde die "Geförderte Mitgliedschaft" eingeführt, bei der die InteressentInnen von einem Mentor begleitet werden.