Catharina Pichler, Gesunde 4Pfoten

 

Name: Catharina Pichler
Geschäftsstelle:

Gesunde 4 Pfoten

Email: @
Website: www.gesunde4pfoten.at
Telefon:

0650/318 95 78

Facebook:

www.facebook.com/Gesunde-4-Pfoten-1534120303542169/

 

Angewandte Kynologin, Zertifizierte Tiertrainerin, ÖRC Trainerin, Massage- und Bewegungstrainerin

Ich biete:

 

Apportieren, Beschäftigung, Nasenarbeit, Stadt- und Waldlehrgänge, 

Unerwünschtes Jagdverhalten, Seminare und Workshops, Verhaltensberatung, Ernährungsberatung, Massage, Rehabilitation und Bewegungstraining.

 

Termine und Treffpunkt können individuell vereinbart werden.

 

Massage, Rehabilitation und Bewegungstraining wird (bei kranken Tieren)  in Zusammenarbeit mit einer Tierärztin angeboten und es stehen verschiedene Geräte wie Laufband, Magnetfeldmatte, TENS, Wackelboard, Cavalettis, Physioball u.v.m. zur Verfügung.

 

Alle Angebote finden als Einzelstunden, Kurse, 2-stündiger Workshop oder 2-tägiges Seminar statt.

Ein eingezäuntes Gelände steht zur Verfügung.

 

 

Für meine Arbeit mit Hunden gilt:

Vertrauen, Alltagstauglichkeit und Spaß im Mensch-Hund Team. Als Hundetrainerin und Verhaltensberaterin arbeite ich mit motivierenden Belohnungen – ganz ohne Gewalt und Gebrüll. Man muss nicht laut sein um verstanden zu werden.

 

Mein erster Hund:

Labrador Hündin Crystal Spirit All my Dreams "Sammy"

 

Mein gegenwärtiger Hund:

Labrador Hündin Crystal Spirit All my Dreams "Sammy", geboren 2007. Von ihr habe ich viel gelernt. Wenn mehr Zeit vorhanden ist, dürfen natürlich weitere Hunde einziehen

 

 

Weitere Haus- und Lieblingstiere:

Zur Zeit hat ich keine anderen Haustiere.

 

Lieblingstiere: jedes, aber das erste auf meinem eigenen Bauernhof wird ein Esel sein.

 

Warum ich gerne mit Hunden arbeite:

Sie überraschen einen täglich mit ihrer Intelligenz und Sensibilität. Es gibt keinen noch so schlecht gelaunten Tag, den sie nicht  mit ihrer Lebensfreude doch noch verschönern.

 

 

Warum ich gerne mit Menschen arbeite:

Es macht mir Freude, alte Irrtümer in der Hundeerziehung aufzuklären und zu sehen, dass Menschen ihren Hund mit anderen Augen betrachten, sobald sich ihre Beziehung verbessert hat. Ihnen zeigen, dass ein Hund so viel mehr ist und sein kann als ein "Fuß" laufendes Wesen.

 

 

Folgende Projekte liegen mir zur Zeit besonders am Herzen:

Massage, Rehabilitation und Bewegungstraining in Zusammenarbeit mit einer Tierärztin. Viele Verhaltensprobleme haben ihre Ursache in Erkrankungen und Schmerzen des Bewegungsapparates.

 

Durch den gezielten Einsatz von Massage, aktiver und passiver Bewegungsübungen, verschiedenen Geräten wie Laufband und Physiorolle wird die Beweglichkeit wieder hergestellt, die Leistung des Tieres durch Muskelaufbau gesteigert und die Erhaltung des schmerzfreien Zustandes gefördert.