Mag. Alexandra Wischall-Wagner, Freud und Hund

Alex Wischall-Wagner, VÖHT
Name: Alexandra Wischall-Wagner
Trainingsgelände: mobil in Wien und Wien Umgebung sowie Niederösterreich (Süd, West)
Email: @
Website: www.freud-und-hund.at
Mitgliedschaften: ISAZ, Tiere helfen Leben, VÖHT
  Humanpsychologin, Ganzheitlich orientierte Hundeverhaltenstrainerin, Tiergestützte Therapien, Vortragende bei "Tiere Helfen Leben",Autorin und freie Redakteurin
 
 
 

Mein Angebot:

Hundetraining im Einzelsetting, Tiergestützte Interventionen, Psychosoziale Beratung für Menschen in Krisensituationen, Systemisches Coaching, Supervision für HundetrainerInnen, Entspannungstraining für Mensch und Hund, Seminare und Vorträge zu verschiedenen Themen (Psychologie, Ethik usw)

 

Für meine Arbeit mit Hunden gilt: gegenseitige Unterstützung und respektvoller Umgang aller BeteiligteN, absolute Gewaltfreiheit, spielerisches Lernen in kleinen Schritten ohne Überforderung von Mensch und Tier, Berücksichtigung besonderer Bedürfnisse aller Zwei- und Vierbeiner.

Möchten Sie mich kennenlernen? https://vimeo.com/148946960

 

 

 

 

Mein erster Hund: Cora, eine wundervolle Deutsche Schäferhündin

 

Mein gegenwärtiger Hund (oder auch mehrere): "Cleopatra", ein (wahrscheinlich) Bordercolliemix aus einem slowakischen Tierheim mit kriegerischem Temperament, "Zoe", eine Labrador-Schäfer-Mix Hündin mit großem Bewegungsdrang und Affinität zu Nasenarbeit sowie "Linus", ein Second-Hand Weimaraner der mit 3,5 Monaten durch einen Unfall erblindete und durch "Behinderter Hund - na und?" zu mir kam.

 

Weitere Haus- und Lieblingstiere: "Ronny", ein wunderbarer, sensibler Pferdewallach

 

Warum ich gerne mit Hunden arbeite: weil sie unsere Seele widerspiegeln und uns - selbstlos - helfen unsere blinden Flecken zu erkennen

 

Warum ich gerne mit Menschen arbeite: weil ich - in einer viel zu technischen und schnellen Welt - einen Funken Naturverständnis vermitteln möchte

 

Diese(s) Projekt(e) liegt/liegen mir zur Zeit besonders am Herzen:

  • Training und Seminare für blinde Menschen und ihre Blindenführhunde mit dem Ziel ein besseres Miteinander zu erreichen
  • Training von (traumatisierten) Hunden aus dem Tierschutz
  • Training gehandicapter Hunde (insbesondere schlecht sehende sowie blinde Tiere)
  • Training von Hundesenioren