Dr. Michaela Artwohl, Tiertraining ARTgerecht WOHLerzogen

Tiertraining ARTgerecht WOHLerzogen
Tiertraining ARTgerecht WOHLerzogen
Name: Dr. Michaela Artwohl
Anschrift: Steinfeldgasse 13, 2511 Pfaffstätten
Trainingsgelände: Miramondostraße 4, 2504 Sooß
Email: @
Website: www.artgerecht-wohlerzogen.dog
Internet: Facebook, Youtube
Mitgliedschaften: VÖHT, TOP-Trainer, Verein akademischer geprüfter KynologInnen, Trainieren statt dominieren, Tierschutzqualifizierte Hundetrainerin

Meine Vision:

 

Ich kann jedes Tier so trainieren, dass es die gewünschten Verhaltensweisen scheinbar ohne meine Unterstützung blitzartig und in höchster Perfektion ausführt.

 

Dabei gehe ich mit Menschen und Tieren respektvoll um, erkenne unmittelbar bereits deren Intentionen und ermögliche dadurch schnellstmögliches fehlerfreies Lernen.

 

Den ausgebildeten Tieren eröffne ich zusätzliche Ausdrucksmöglichkeiten, indem ich sie aufmerksam beobachte und ihre Willensäußerungen – seien sie auch noch so unscheinbar – nicht nur erkenne und verstehe, sondern auch gezielt fördere.

 

Den zugehörigen Menschen vermittle ich das feine Vokabular ihrer Schützlinge, damit auch sie über uneingeschränkte Kommunikationsmöglichkeiten mit ihren Tieren verfügen.

 

Menschen und Tiere begeben sich vertrauensvoll in meine Hände. Sie genießen das Training und fühlen sich wohl. Sie haben Spaß an gemeinsamer geistiger und körperlicher Auslastung durch sinnvolle Beschäftigung.

 

Durch die positive Einstellung und Freude am Training entwickelt sich zwischen den Menschen und ihren Tieren eine vertrauensvolle Bindung, die ihnen und ihrer Umgebung einen entspannten Alltag garantiert. Die Teams meistern mühelos jede neue Situation. Nichts und niemand kann sie aus der Ruhe bringen.

 

Leistungen:

 

· Grunderziehung inkl. Themenkurse zu Leinenführigkeit, Rückruf und Hundebegegnungen

· Konzeptlernen, z.B. Do as I do – mach’s mir nach, Farben, Formen, Größen, zeig das Gleiche

· Nasenarbeit, z.B. Geruchsunterscheidung, Geruchsmemory, Fährte, Personenspürhunde (ehem. Mantrailing), Verlorensuche, Rauchmelden, Geldsuche

· Ausbildung von Diabetikerwarnhunden / Hypowarnhunden

 

Romana Biedermann-Klee

 

Für meine Arbeit mit Hunden gilt:

gut geplant ist halb trainiert - kleinschrittig, aber volle Kraft voraus – aufmerksam und empathisch

 

Mein erster Hund:

Niki, ein 7-jähriger Chow-Chow, der eingeschläfert werden sollte, weil er das 2-jährige Kind des Hauses unter dem Auge verletzt hatte. Der Hund, der mein Leben am stärksten geprägt hat: Petzi, ein Schäfer-Spitz-Mix, mein stürmischer Sonnenschein

 

Meine gegenwärtigen Hunde:

Jimmy, der große Blonde – ein Kuvasz-Mix; Nellie, die Lady in Black – eine Mudi-Mix-Hündin.

 

Weiterer 4-beiniger Freund:

Maxi, der Tiefenentspannte – ein europäischer Hauskater

 

Diese(s) Projekt(e) liegt/liegen mir besonders am Herzen:

Als ehemalige Diabetes-Forscherin und begeistert von den Fähigkeiten der Hundenase, ist mir die Ausbildung von Diabetikerwarnhunden ein besonderes Anliegen. Hunde, die durch eine sinnvolle Aufgabe voll Stolz in die Welt blicken, zu verlässlichen Helfern für Diabetes-Patienten auszubilden, die ihr Wohlergehen der hochsensiblen Hundenase anvertrauen können, ist eine spannende und erfüllende Aufgabe, die ich mir zum Ziel gesetzt habe.