Mag. Iris Schöberl, Der Hund und Du

Name: Mag. Iris Schöberl
Geschäftsstelle:     Der Hund und Du, Burggasse 7, 7061 Trausdorf
Trainingsgelände: Je nach Thema: Beratungsraum, Ortschaft, Freiland, Hausbesuch… Umkreis von Trausdorf, Umkreis von Baden
Email: @
Website: www.der-hund-und-du.com
Funktionen:

VÖHT Präsidentin,

Behördl. zugelassen zur Ausstellung des NÖ Sachkundenachweises lt. § 4 Abs.4 NÖ HH-Sachkd.VO

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschungsgruppe Mensch-Tier-Beziehung, Universität Wien

Kommissionsmitglied als Wissenschafterin zur Abnahme der Prüfung zur/m „Tierschutzqualifizierten HundetrainerIn“

 
 
 

Publikationen:

 

Schöberl I., Kotrschal K., Beetz A., 2013. Bio-psychologische Aspekte der Bindung. In: Bindung -Man liebt nur, was man kennt. (U. Ganslosser, Hg.), Fürth: Filander Verlag.

 

Schöberl, I., Wedl, M., Bauer, B., Day, J., Möstl, E. & Kotrschal, K. (2012): Effects of owner-dog relationship and owner personality on cortisol modulation in human-dog dyads. Anthrozoös, 25 (2), 199-214.

 

Schöberl, I. & Wedl, M. (2012): Biologische Grundlagen der Mensch-Hund-Beziehung und -Bindung – Essenz für die Praxis. In: Hund, Wolf & Co (U. Gansloßer, Hg.), Fürth: Filander Verlag.

 

 

"Ich berate rund um den Hund und unterstütze Mensch-Hund-Teams auf dem Weg zu einer guten Beziehung und einem gemeinsamen Verstehen-lernen.


Eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Mensch und Hund ist die Grundlage für eine positive Hundeerziehung. Ein wichtiger Teil hiervon ist, dass der Besitzer eine zuverlässige, sichere und einschätzbare Bezugsperson für den Hund ist. Der Besitzer lernt seinen Hund vertrauensvoll, selbstsicher und positiv zu führen!"

 

Da jedes Mensch-Hund-Team einzigartig ist, ist mir eine individuelle Betreuung besonders wichtig.

 

Daher werden die Trainingsschritte gemeinsam erarbeitet und an die Bedürfnisse des Teams angepasst. Hierbei strebe ich einen systemischen und ganzheitlichen Ansatz an, der das private, wie berufliche Umfeld des Hundehalters, als auch die Gesundheit und Ernährung des Hundes miteinbezieht. Somit ist mir ein persönlicher und vertrauensvoller Umgang mit Mensch und Hund besonders wichtig.

 

Leistungen:

  • Beratung zu Anschaffung, Verhalten, Erziehung
  • Bindungs- und Beziehungsaufbau
  • Stressmanagement
  • Krisenintervention (akute Aggression oder Angststörungen beim Hund)
  • Vorbereitung auf Prüfungen (z.B. Hundeführschein)
  • Praktische Ausbildung für tiergestützte Arbeit
  • Supervision für tiergestützte Arbeit und Hundetrainer
  • Seminare / Vorträge

 

 

Vorträge und Seminare:

Unter diesem Link finden Sie immer die aktuellen Termine. Oder Sie sehen sich auf der VÖHT-Seite "Seminare, Vorträge" um.



Für meine Arbeit mit Hunden gilt:

Nicht der Hund steht im Zentrum, sondern das Mensch-Hund-Team bzw. die gesamte Familie.

 

Mein erster Hund:

Jorunn, eine Rhodesian Ridgeback Hündin. Sie war lange Zeit meine Wegbegleiterin und Wegleiterin und hat mich dazu inspiriert nicht nur das Verhalten des Hundes zu sehen, sondern den Beziehungsaspekt mit einzubeziehen.

 

Mein gegenwärtiger Hund:

Ekhaya, eine Rhodesian Ridgeback Hündin von sehr unsicherem Wesen. Sie war meine Lehrmeisterin hyperaktive und unsichere Hunde und vor allem die Menschen dahinter zu verstehen.

 

Weitere Haus- und Lieblingstiere:

Katze Luna und Kater Leo


Warum ich gerne mit Hunden und Menschen arbeite:

Weil es nichts Schöneres gibt, als ein zufriedenes und entspanntes Mensch-Hund-Team zu sehen, wie sich Mensch und Hund gegenseitig fördern und unterstützen. Dies ist vor allem dann eine Bestätigung für meine Tätigkeit, wenn zuvor Spannungen und starke Belastungen im Team vorhanden waren, die durch eine gemeinsame Arbeit behoben werden konnten. Mit jedem Mensch-Hund-Team mit dem ich arbeite, darf auch ich neue Aspekte kennen lernen. Die Vielseitigkeit und Einzigartigkeit jedes Hundes und Menschen macht diese Arbeit für mich besonders wertvoll.

 

Diese Projekte liegen mir zur Zeit besonders am Herzen:

  • Untersuchung der Mensch-Hund-Bindung und welche Faktoren die Mensch-Hund-Beziehung beeinflussen.
  • Untersuchung welche Faktoren Stress und Stressmanagement im Mensch-Hund-Team beeinflusst.
  • Kind und Hund.
  • Professionalisierung der Tiergestützten Arbeit